Fahrerlaubnis BE – das Wichtigste im Überblick

 

Anmeldung

Mindestalter: 18 Jahre
(bzw. 17 bei Begleitendem Fahren „BF17“), Vorbesitz der Klasse B ist erforderlich.

Sie können sich entweder erstmal unverbindlich informieren oder gerne auch schon anmelden.

Beantragen Sie B und BE gleichzeitig, gelten die Regeln und Anlagen wie bei B. Beantragen Sie BE erst einige Zeit nachdem Sie die Klasse B erworben haben, gilt Folgendes:

Zunächst schließen wir mit Ihnen einen Ausbildungsvertrag ab. Dieser enthält unsere Geschäftsbedingungen und eine Kostenübersicht. Hier benötigen wir Ihre Unterschrift. Sollten Sie noch nicht volljährig sein, auch die Ihrer Eltern.

Danach erstellen wir den Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis. Diesen müssen Sie beim Rathaus abgeben. Bei der Abgabe müssen Sie folgende Anlagen beilegen:

  • Sehtestbescheinigung
  • biometrisches Passbild

Auch die Klasse BE können Sie, nachdem die Ausbildung Klasse B durchlaufen ist, mit 17 Jahren erwerben.

Theorie

Eine theoretische Ausbildung und eine theoretische Prüfung ist nicht vorgeschrieben.

Praxis

Unsere Anhänger sind alle beladen, dadurch trainieren Sie unter realen Bedingungen!

Sie durchlaufen zunächst die Grundausbildung, diese beinhaltet neben dem Befahren von engen Stellen vor allem das Rückwärtsfahrtraining. Danach schließen sich die Sonderfahrten an, bestehend aus:
3 Überlandfahrten,
1 Autobahn- und
1 Beleuchtungsfahrt.

Weitere Ausbildungsteile sind das Verbinden und Trennen, eine Abfahrtskontrolle sowie die Prüfungssimulation durch eine Testfahrt.

Die praktische Prüfung besprechen Sie direkt mit Ihrem persönlichen Fahrlehrer.
Die Ablegung der Fahrprüfung ist frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters möglich.

Auf Wunsch können Sie das Modul „Ladungssicherung auf Anhängern“ dazubuchen. Hier lernen Sie typische Ladungen auf gesetzlich zulässige Art zu sichern. Bei gewerblicher Nutzung können Sie dadurch schon einen Teil Ihrer Einweisungspflicht erfüllen.

Mein Vorteil: BE – die Inklusivleistungen

Hier haben wir für Sie die Kosten der Ausbildung und Prüfung für die Fahrerlaubnis Klasse BE aufgelistet. Bitte beachten Sie unsere umfangreichen Inklusivleistungen!

Grundbetrag für Verwaltung: 177,50 € 

• Kostenlose Teilnahme am Unterricht B2 – Anhängerbetrieb
• Auf Wunsch detaillierte Beratung beim BE-Führerschein im gewerblichen Einsatz

Lehrmittelset 15,00 € – Maßgeschneidert von uns für Sie
Fahrschüler-Handbuch mit:
• Unterlagen über das prüfungsgerechte ­Verbinden und Trennen von Fahrzeugen und über die prüfungsgerechte Durchführung der Grundfahraufgabe „Linksbogen“
• Ausarbeitungen: Fahren mit Anhänger / Besonderheiten / was ist anders in der StVO / 100 km/h-Plakette
• Sicherheitsweste und Handschuhe für Sie

Praxis: 56,00 € - Übungsstunden zu je 45 min.
• Mehrere Fahrlehrer/innen stehen zur Verfügung
• Mehrere kompakte Zugfahrzeuge sind vorhanden
• Mehrere Anhänger stehen zur Verfügung
• Profitieren Sie von unserer Tätigkeit als LKW- und Bus-Fahrschule – wir zeigen Ihnen routiniert, einfach und verständlich wie man mit dem Anhänger rückwärts fährt
• Wir trainieren Sie nach einem sorgfältig entwickelten, eigenen Ausbildungssystem. Alle Ausbildungsinhalte bauen nahtlos aufeinander auf. Alle prüfungsrelevanten, schwierigen Stellen werden befahren, dokumentiert und selbstverständlich auch ausführlich besprochen

Praxis: 70,00 € - 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Beleuchtungsfahrt zu je 45 min.
• Keine „Urlaubsfahrten“. Alle Sonderfahrten führen Sie in und durch alle Prüf-Ortschaften und Autobahnstrecken im Prüfungsgebiet
• Befahren von ausgesucht engen und ­schwierigen Stellen im Prüfungsgebiet

Vorstellung pr. Prüfung: 160,00 €
• Alle Formalitäten werden von uns erledigt
• Ihr/e persönliche/r Fahrlehrer/in betreut Sie während der gesamten Prüfungsphase
• Die Abrechnung erfolgt ganz einfach über uns

Gebühren TÜV
• TÜV-Gebühr für die Durchführung der praktischen Prüfung: 91,75 €

Zahlung
• Der Grundbetrag und das Lehrmittelset sind bei der Anmeldung bar oder mit EC-cash zu bezahlen
• Die praktische Ausbildung muss in Teilzahlungen im Voraus bezahlt werden. Hierzu erhalten Sie vor Beginn der Praxis eine gesonderte Information
• Vor Antritt der praktischen Prüfung müssen alle Ausbildungskosten sowie die Prüfungsgebühren bezahlt sein

Zusatzangebot Sicherer Transport von Ladung
• Modul Ladungssicherung auf PKW-Anhängern: Dauer 2 x 90 min. Bitte informieren Sie sich in unserem speziellen Flyer: 79,00 €

Weitergehende Informationen erhalten Sie durch:

  • Info-Blatt Preise und Gebühren
  • Flyer Führerscheine vom Fahrlehrerverband Baden-Württemberg

und selbstverständlich während unserer persönlichen Beratung.